Advanced Bikes Jahresrückblick 2023: Nachhaltigkeit, Innovation, Wachstum und Racing-Erfolge

18. Dezember 2023 | Advanced | Advanced | Nico Willa | 3min
E Bike Advanced Technologies Headquarter

Das Jahr 2023 war für Advanced Bikes ein Jahr voller Erfolge, Meilensteine und spannender Entwicklungen. Wir möchten einen Blick zurück werfen und einen Ausblick auf die Zukunft geben. 

Produkte, Innovation und Produktion

Das Highlight des Jahres war zweifellos der Start der Serienproduktion unseres nachhaltigen RECO Trekking Bikes. Der innovative Rahmen aus recyceltem Carbon-composite Material, hergestellt in Deutschland, wurde nicht nur mit dem Best E-Bike Award auf der Cyclingworld ausgezeichnet, sondern setzt auch neue Maßstäbe in Sachen Umweltfreundlichkeit und Leistung. In unserer nagelneuen Produktionsstätte in Rieste, bei Osnabrück, laufen die Bänder auf Hochtouren, um die steigende Nachfrage zu bedienen. Mit zwei Produktionsbändern haben wir die Kapazität, bis zu 100 E-Bikes pro Tag herzustellen.

Alle Tour-Bikes wurden mit dem neuen smarten BOSCH-System ausgestattet, das nicht nur für eine optimale Leistung, sondern auch für ein einzigartiges Fahrerlebnis sorgt. Zusätzlich freuen wir uns, das neue URBAN COMPACT Bike auf den Markt gebracht zu haben. Stylish und wendig mit dem Claim "Klein aber Wohoo", ist es einfach zu handhaben und sieht dabei noch cool aus. Ab 2024 wird das COMPACT Bike in zwei weiteren Farben erhältlich sein. Ocean Blue und Reflective White werden durch Dark Teal und Broom Yellow ergänzt.

Unternehmensentwicklung

Ein weiterer wichtiger Schritt für ADVANCED Bikes war der Bau unseres Mobility Hubs im Offenbacher Hafen. Auf fünf Etagen bieten wir nicht nur einen Showroom, sondern schaffen auch Platz für bis zu 100 Arbeitsplätze. Hier werden Fachleute aus den Bereichen Service, Verkauf, Entwicklung, Vermarktung, Vertrieb und Finanzwesen unter einem Dach arbeiten, um unsere Mission für nachhaltige Mobilität voranzutreiben. Unser neuer Standort bindet uns direkt an den Radschnellweg R3 von Offenbach nach Frankfurt an, welcher ermittelt durch die Fahrradzählstelle am Offenbacher Hafen zu den meistbefahrenen Radwegen in der Region zählt. Mit dem Mobility Hub wollen wir nachhaltig die wachsende Fahrradkultur in der Rhein-Main Region mitgestalten.

Um uns weiter in Richtung Mobilitätswende zu bewegen, machte sich Anfang diesen Jahres unser MOBILER BIKESERVICE auf die Straßen des Rhein-Main-Gebietes. Der MOBILE BIKESERVICE bietet Inspektionen und Reparaturen bei Dir zu Hause an, sowie die Option auf ein Ersatzrad bei umfangreicheren Reparaturen. Die Termine können online von Bio-Bike über E-Bike bis hin zum Lastenrad mit nur 24 Stunden Vorlauf vereinbart werden. Wir ermöglichen den Service, welcher sorgenfreies und umweltbewusstes Fahrrad fahren voran bringt.

Mit großer Freude blicken wir auch auf ein stark gewachsenes Team. Mittlerweile arbeiten über 100 Advanced People jeden Tag daran innovative und nachhaltige E-Bikes auf die Wege zu bringen. Vielfalt zahlt sich dabei aus. Unser Team setzt sich aus 103 Mitgliedern aus 18 verschiedenen Ländern zusammen, wobei der Name Jens, der am häufigsten vorkommt, noch nicht besonders international klingt. Wir arbeiten weiter daran als moderner Arbeitgeber bestmögliche Arbeitsbedingungen für unser Team zu schaffen.

Racing Team: Vollgas in der World E-Bike Series

In diesem Jahr haben wir uns mit der Gründung eines eigenen Advanced Racing Teams an neue Herausforderungen gewagt und eine erfolgreiche Premiere in der World E-Bike Series (WES) hingelegt. Mit Stolz präsentieren wir unsere vier talentierten Fahrer: Antonia Daubermann, Hannes Herrmann, Rico Libesch und Heiko Hog, welche in der Kategorie XC-E-MTB an den Start gingen. Gemeinsam haben sie die verschiedensten Rennstrecken in Europa unsicher gemacht und den Namen Advanced Bikes mit Tempo und Geschicklichkeit in die Welt des noch jungen E-Bike-Rennsports gebracht.

Die erste Saison war für uns ein aufregendes Abenteuer voller Herausforderungen, an denen unsere Athleten von Rennen zu Rennen gewachsen sind. Von den Erfolgen des Deutschen Meister und Vize Meister Titels bis hin zur Qualifikation des gesamten Teams an den Weltmeisterschaften in Glasgow. Und letzten Endes einem überragenden Saisonschluss in der internationalen WES Series. Wir durften voller Freude einen tollen 3. Platz in der Gesamtwertung der internationalen WES Series feiern. Ein besonderer Glückwunsch geht an Rico Libesch, der eine herausragende individuelle Leistung zeigte und den 4. Platz in der Einzelwertung erreichte.

Vielen Dank an Antonia, Hannes, Rico und Heiko für ihren Einsatz und ihre Hingabe. Wir sind gespannt darauf, wie sich unser Racing Team in den kommenden Jahren entwickeln wird und welche weiteren Erfolge wir gemeinsam feiern können.

Ausblick in die Zukunft

Auch im kommenden Jahr werden wir weiter Vollgas für eine nachhaltige Mobilitätswende geben. Mit der kurz bevorstehenden Serienproduktion unseres URBAN RECOs setzen wir unseren Weg zum nachhaltigsten Fahrradhersteller der Branche konsequent weiter vor.

Wir arbeiten bereits an einer Urban Version des nachhaltigen RECO Rahmens, um die Bedürfnisse der städtischen Fahrer zu erfüllen. Darüber hinaus wird das neue LONGTAIL Lastenfahrrad Teil unserer Produktvielfalt, um den Anforderungen von Lastentransporten in urbanen Gebieten gerecht zu werden. Auch unsere OFFROAD Familie bekommt Zuwachs in Form eines sportlichen leichten GRAVEL E-Bikes (ca. 13 kg). Es gibt viel zu tun. Packen wir es an!

2023 war ein Jahr des Wachstums, der Innovation und der Nachhaltigkeit für Advanced Bikes. Wir danken unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern für ihre Unterstützung und freuen uns darauf, auch in Zukunft die Grenzen der Mobilität zu erweitern.