Advanced Bike Cycle: Eine Initiative zur Unterstützung von Malawi

28. Mai 2024 | Advanced Bike Cycle | Nico Willa | 2min
E-Bike Aw5I7144 Scaled - Advanced Ebike
© 2023 E BIKE ADVANCED TECHNOLOGIES

Die Idee hinter Advanced Bike Cycle

Advanced Bike Cycle will Fahrrädern, die ihr vermeintliches Lebensende erreicht haben, eine zweite Chance geben.
Nicht mehr genutzte, aber noch funktionsfähige Fahrräder werden bundesweit durch lokale Veranstaltungen bei Advanced Händlern sowie Firmen gesammelt und für eine weitere Nutzung aufbereitet. Nach der Aufbereitung werden die Bikes nach Malawi verschifft, wo die Fahrräder eine neue Reise beginnen können.

Advanced Bike Cycle wird in Kooperation mit Velafrica und der Paul Schuster Stiftung durchgeführt und erhält Unterstützung von Gebrüder Weiss, die das Projekt als Logistikpartner unterstützen und den Inlandstransport der Fahrräder in Deutschland sowie den Export nach Malawi per Seefrachtcontainer übernehmen.

Paul Schuster Stiftung: Ein Fahrrad als Chance

Daniel Imhäuser, Vorstand der Paul Schuster Stiftung, erklärt: „Malawi steht im Fokus unseres Engagements - als eines der ärmsten und am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Im Dialog mit den Menschen vor Ort und in Kooperation mit Advanced und Velafrica erreichen wir drei gemeinsame Ziele: mehr Mobilität, qualifizierte Beschäftigung und gelebte Kreislaufwirtschaft. Gerade Schüler:innen kommen mit Fahrrädern schneller und sicherer zur Schule, auch über längere Distanzen hinweg.“

Velafrica: Mobilität und Ausbildung fördern

Dr. Valentin Janda, Geschäftsführer von Velafrica Deutschland e.V., betont den nachhaltigen Nutzen der Initiative: „Ein Fahrrad macht lange Wege kürzer und schwere Lasten leichter, im Haushalt, auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit. Jedes Fahrrad fördert gute Entwicklungen vor Ort. Rund um gebrauchte Fahrräder aus dem Advanced Bike Cycle werden wir – wie in Tansania und Burkina Faso – einen Velohub in Malawi aufbauen, um so Wertschöpfung, Mobilität und Ausbildung rund ums Fahrrad möglich zu machen.

Advanced Bikes: Engagement und Belohnung

Helge von Fugler, Geschäftsführer von Advanced Bikes, erklärt: „Bei Advanced Bikes sind wir fasziniert von der Idee des Kreislaufs. Advanced zu sein, heißt für uns voranzugehen und sich gleichzeitig auf das Wesentliche zurückzubesinnen: den Menschen und die Umwelt. Mit unserer Initiative „Advanced Bike Cycle“ möchten wir Menschen dafür begeistern, mit uns voranzugehen und einen positiven Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Wir sind sehr stolz, jetzt gemeinsam mit unseren Partnern das erste Projekt für Malawi zu starten.“

Um die Fahrradsammlung zu unterstützen, bieten wir als Advanced Bikes GmbH gemeinsam mit unseren teilnehmenden Fachhändlern für jedes abgegebene Fahrrad einen Gutschein im Wert von 500 Euro, der beim Kauf eines neuen Advanced Bikes direkt beim teilnehmenden Fachhändler eingelöst werden kann.

Unser Ziel ist es, bei jeder Veranstaltung etwa 100 Fahrräder zu sammeln, sodass am Ende eine bedeutende Anzahl an Bikes zusammenkommt, die den Menschen in Malawi eine bessere Mobilität ermöglicht.

Auftakt in Rieste

Der Startschuss für die Sammelaktion fällt am 1. Juni 2024 an unserem neuen Standort für fortschrittliche Mobilität in Rieste, Niedersachsen. Weitere Sammelaktionen sind bundesweit bei verschiedenen Fachhändlern und Unternehmen geplant.